Presseerklärungen

UN Klimakonferenz COP24 in Katowice verbreitet

Wirtschaftsfeindliche Ideologie

Was ist Klima? Klima ist ein statistisches Konstrukt, ein 30jähriger Mittelwert der Temperatur. Klima ist nicht wirklich. Wetter ist eine Wissenschaft der Meteorologe. Es gibt kein homogenes Wetter und gar keine Globaltemperatur von 15 Grad. Das Wetter hat im Laufe der Zeiten seine Spuren hinterlassen und bei Beginn der Erforschung der Erde durch die Geologie nannte man diese Spuren „Klima“. Es entstand die Paläoklima-Erforschung. Das Wetter wurde „zerlegt“ in seine Komponente und machte es messbar als Temperatur, als Luftdruck, als Wind mit Stärke und Richtung, als Luftfeuchte usw. .Im Jahre 1935 definierten die Wetterdienste der Erde „Klima“ offiziell. Sie deklarierten die Periode 1901-1930 als „Klimanormalperiode“. Man muss 30 Jahre oder 10.957 Tage das Wetter „messen“ und beobachten, bevor man Mittel zum „Klima“ erhalten kann.

Weiterlesen ...

Die unverschämte Enteignung der Dieselfahrer

Autofahrer melden ihr Auto an z.B. 2017. Sie erhalten ein Nummernschild und müssen für die Registrierung Gebühren zahlen. Damit ist das Auto für den Straßenverkehr zugelassen. Sie müssen als nächstes eine KFZ Steuer entrichten und eine Haftplichtversicherung abschließen.

Dann erlassen die EU-Politiker in Brüssel eine Richtlinie und setzen einen Grenwert fest. Überschreitet das Auto bei Messungen diesen Grenzwert, darf der Fahrer mit dem Auto bestimmte Strecken und Autobahnen nicht mehr befahren. Diese Entscheidung stellt nicht nur eine Einmischung in das Eigentumsrecht dar, sondern auch in das Recht des Fahrers nicht mehr bestimmte Straßen benutzen zu dürfen, obwohl er dafür eine Steuer entrichtet. Die Festsetzung der Grenzwerte ist eine Idee von „Psychopathen“? Wer behauptet, damit „das Klima“ zu schützen, kann man auch als einen „Lügner“ bezeichnen. Der Verein hat sich gegen den Irrsinn von Diesel-Fahrverboten ausgesprochen.

Weiterlesen ...

Spende

Unterstützen Sie Fortschritt in Freiheit e.V.

Ihre Spende macht uns stark

Natürlich können Sie auch unser Spendenkonto nutzen:

Fortschritt in Freiheit e.V.
Postbank Dortmund /
IBAN: DE93 3701 0050 0977 1325 04 / BIC: PBNKDEFF

Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre genaue Anschrift an, damit die Spende korrekt zugeordnet werden kann. Sie erhalten bei Spendeneingang vom Verein eine Spendenbescheinigung, die Sie zusammen mit Ihrer Steuererklärung beim zuständigen Finanzamt einreichen können.

Schließlich können Sie uns auch mit jedem Einkauf bei Amazon unterstützen, in dem Sie Ihren Einkauf einfach mit einem Klick bei uns starten:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen