Naomi Klein, Kapitalismus vc Klima

Buchbesprechung:

Naomi Klein: Die Entscheidung – Kapitalismus vs. Klima; S. Fischer, Frankfurt am M. März 2015, Seiten 699, Euro 26,99; ISBN 978-3-10-002231-8

Es ist ein umfangreiches und aufregendes Buch. Seine Autorin wird als eine der „profiliertesten Intellektuellen“ unserer Zeit bezeichnet, doch Intellektualität und Intelligenz sind nicht deckungsgleich. Dabei gesteht sie zum Klimawandel in der Einleitung ein, dass ihr all das „wissenschaftliche Drumherum“ zu kompliziert war. Wissenschaftlerin sei sie auch nicht, nur Aktivistin. Sie habe ein gutes Rechercheteam engagiert, so dass sie frei heraus ihren Gefühlen Lauf lassen konnte. Dies zeigte sie auch am Ende des Buches, als sie Alexis Tsipras, den griechischen Regierungspräsidenten, als einen „der wenigen Hoffnungsträger in einem von Austerität verwüsteten Europa“ bezeichnete.

Weiterlesen ...

Erneut bestätigt eine Studie: Sahelzone wird grüner!

 

Die Flüchtlinge aus Afrika, die in lebensgefährlichen Booten die Überfahrt über das Mittelmeer wagen, bilden eines der großen, bewegenden Themen des Jahrzehnts. Viel wird diskutiert über die Verantwortung, die Europa dabei trägt, ein komplexer Diskurs. Leider treten darin immer wieder Trittbrettfahrer auf, die ihr ureigenes Thema mittransportieren wollen: den Klimawandel.

Weiterlesen ...

Im April, da macht das Wetter, was es will!

Doch nun hat der Mai, der Wonnemonat, begonnen und alles wird besser. Das Wetter zügelt seine Eskapaden, doch macht es nun alles, was wir wollen? Diesen Gedanken legt obiger Spruch nahe, doch weit gefehlt. Trotz des schönen Reims, zu „April“ passt „will“, ändert das Wetter seinen Charakter nicht. Das Wetter liebt seine grenzenlose Freiheit grenzenlos und lässt sich von menschlichen Begierden und Wünschen nicht beeindrucken. Dank ungeheuren Energiemengen, die der Erde ständig von der Sonne zugeführt werden, kann das Wetter auf menschliche Herrschaftsgelüste pfeifen.

Weiterlesen ...

Spende

Unterstützen Sie Fortschritt in Freiheit e.V.

Ihre Spende macht uns stark

Natürlich können Sie auch unser Spendenkonto nutzen:

Fortschritt in Freiheit e.V.
Postbank Dortmund /
IBAN: DE93 3701 0050 0977 1325 04 / BIC: PBNKDEFF

Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre genaue Anschrift an, damit die Spende korrekt zugeordnet werden kann. Sie erhalten bei Spendeneingang vom Verein eine Spendenbescheinigung, die Sie zusammen mit Ihrer Steuererklärung beim zuständigen Finanzamt einreichen können.

Schließlich können Sie uns auch mit jedem Einkauf bei Amazon unterstützen, in dem Sie Ihren Einkauf einfach mit einem Klick bei uns starten:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen