DREISTE LÜGEN RECHTFERTIGEN EINEN GIGANTISCHEN BETRUG AN DEN VERBRAUCHERN WEGEN EINER ANGEBLICHEN KLIMAKATASTROPHE

Positionen des Vereins Fortschritt in Freiheit e.V. zu „Klimawandel“ und „Klimaschutz“

Klimawandel2

Der Klimawandel soll bald den Kölner Dom versinken lassen ...

Bedeutung des Themas

Die Behauptung, ein angeblich im Gange befindlicher gefährlicher „Klimawandel“ könne und müsse gestoppt werden, dient als Vorwand für eine ständig wachsende Menge politischer Zwangs­eingriffe.

Durch unsinnige Vorschriften wird die Industrie stranguliert oder zur Abwan­derung ins Aus­land gezwungen. Freiheit und Wohlstand der Bürger werden Stück für Stück zerstört.

Um das Dogma in den Köpfen der Menschen zu verankern, wurde ein beispielloses Propa­gan­­dasystem errichtet: das reicht mittlerweile bis in den Kindergarten. Gan­ze Wissen­schaften wurden ideologisch auf Kurs gezwungen. Auf Wissen basiertes rationales Denken wird abtrainiert und durch eine reli­gions­ähnliche „grüne Esoterik“ ersetzt [2].

Unser Standpunkt

Der Verein Fortschritt in Freiheit e.V. betrachtet die derzeit betriebene „Klimaforschung“ als Pseudowissenschaft.

„Klima“ ist eine Statistik von Wetterdaten einer geographischen Region. „Klima­schutz“ ist schon vom Begriff her offen­sicht­licher Unsinn [5].

Das Wetter ändert sich ständig. Scheint die Sonne, wird es warm. Ziehen Wolken auf, wird es kühl. Wolken (und nicht CO2) regeln den Energiefluß von der Sonne zur Erde [1].

Weiterlesen ...

In Kindergärten, Schulen und Universitäten: „Wer indoktriniert unsere Kinder?“

20190919PodiumsdiskussionIndoktrinierung

Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Podiumsdiskussion teilzunehmen.

16. November 2019

CAMPUS.GUEST

UNIVERSITÄTSSTRASSE 34 | 70569 STUTTGART-VAIHINGEN

Beginn: 14.00 Uhr

Referenten:

OStD a.D., Dipl.-Psych. Josef Kraus

Mario Hasenberg

Dr. Götz Frömming

Matthias Matussek

Moderation: Holger Douglas

Wird indoktriniert? Werden Kinder in Kindergärten beeinflusst? Wie ist es in Schulen und an Universitäten? Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit bietet umfangreiche „Klimaschutzprogramme“ für Schulen und Bildungseinrichtungen an. Es steht mehrere Millionen Euro bereit, um Ideen und Projekte an Schulen zu fördern, die zur Minderung der „CO2-Emissionen“ beitragen sollen. Mit Hilfe von Fragebögen werden Kinder ausgefragt, zum Beispiel: Welche Verkehrsmittel benutzt Du jeden Tag, wie kommst Du meistens zur Schule? Alleine, mit Eltern, mit Freunden, mit Geschwistern? Wo spielst Du nachmittags draußen? Was machst Du draußen? Mit welchem Verkehrsmittel macht Dir der Schulweg am meisten Spaß? In welchem Stadtteil besuchst Du eine Freundin und wie kommst Du dorthin?

Kinder bekommen eine Urkunde, wenn sie das „Weltklima“ schützen.  So können „Schüler-Demonstrationen“ demnächst zum Schulalltag gehören: Demonstration kann Teil des Unterrichts werden.

Auch Philipp Bender, stellvertretender Pressesprecher des Hessischen Kultusministeriums,  „hält es angesichts der gesellschaftlichen und bildungspolitischen Bedeutung von Demonstrationen für sinnvoll, einen konstruktiven Dialog zwischen Schulleitung, Lehrenden und Schülerinnen und Schülern zu befördern, statt den Weg der Konfrontation zu gehen. Eine Beurlaubung vom Unterricht sei da ein passender Weg.“ (Quelle: Das deutsche Schulportal)

Hat das alles mit Indoktrinierung mit Beeinflussung von Kindern, Schülern und Studenten zu tun? Dazu gibt es Fakten. Diese erfahren Sie auf unserer Podiumsdiskussion.

20190919PodiumsdiskussionIndoktrinierungFlyer

pdf20190919Wer_indoktriniert_unsere_Kinder.pdf

 

VERANSTALTER: Fortschritt in Freiheit e.V.

Suche

Spende

Unterstützen Sie Fortschritt in Freiheit e.V.

Ihre Spende macht uns stark

Natürlich können Sie auch unser Spendenkonto nutzen:

Fortschritt in Freiheit e.V.
Postbank Dortmund /
IBAN: DE93 3701 0050 0977 1325 04 / BIC: PBNKDEFF

Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre genaue Anschrift an, damit die Spende korrekt zugeordnet werden kann. Sie erhalten bei Spendeneingang vom Verein eine Spendenbescheinigung, die Sie zusammen mit Ihrer Steuererklärung beim zuständigen Finanzamt einreichen können.

Schließlich können Sie uns auch mit jedem Einkauf bei Amazon unterstützen, in dem Sie Ihren Einkauf einfach mit einem Klick bei uns starten:

Videos :

 

fif youtube channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen