DREISTE LÜGEN RECHTFERTIGEN EINEN GIGANTISCHEN BETRUG AN DEN VERBRAUCHERN WEGEN EINER ANGEBLICHEN KLIMAKATASTROPHE

Positionen des Vereins Fortschritt in Freiheit e.V. zu „Klimawandel“ und „Klimaschutz“

Klimawandel2

Der Klimawandel soll bald den Kölner Dom versinken lassen ...

Bedeutung des Themas

Die Behauptung, ein derzeit „gefährlicher Klimawandel“ könne und müsse gestoppt werden, dient als Vorwand für eine ständig wachsende Menge politischer Zwangs­eingriffe in die Freiheit der Menschen.

Durch Vorschriften für eine unsinnige CO2-Steuer wird die Industrie stranguliert oder zur Abwanderung ins Ausland gezwungen. Freiheit und Wohlstand der Bürger werden Stück für Stück zerstört.

Um das Dogma in den Köpfen der Menschen zu verankern, wurde ein beispielloses Propagandasystem errichtet, das mittlerweile bis in die vorschulische Erziehung hineinreicht. Viele Bereiche in den Wissenschaften wurden ideologisch auf Kurs gezwungen. Auf Wissen basiertes rationales Denken wird ersetzt durch eine religionsähnliche „grüne Esoterik“ [2].

Unser Standpunkt

Unter „Klima“ versteht man eine sehr große Menge statistisch erfasster Wetterdaten im globalen oder regionalen Maßstab. Also kann man Wetterdaten – d.h. das Klima – grundsätzlich nicht schützen. „Klimaschutz“ ist daher schon vom Begriff her völlig unmöglich [5].

Weiterlesen ...

Wir trauern um unser Mitglied Wolfgang Bernhardt

20200904NACHRUF Wolfgang Bernhardt

Unser geschätztes Mitglied Wolfgang Bernhardt ist im Alter von 79 Jahren von uns gegangen.

Er hatte sich für Fortschritt und Freiheit eingesetzt, aber auch für die Völkerverständigung.

Wolfgang Bernhardt war Softwareentwickler und interessierte sich für Technik, Computer und Telekommunikation. Bereits im Ruhestand gab er Schülern Nachhilfeunterricht in Mathematik, Physik und Elektrotechnik. Es hatte ihm immer viel Freude gemacht, mit jungen Leuten zu arbeiten.

Wolfgang Bernhardt hinterlässt seine Frau, drei Kinder und fünf Enkel. Wir sprechen seiner Witwe, der Familie und Verwandtschaft unser Mitgefühl aus.

Unserem Verein und seinem Freundeskreis wird er als aufrichtiger und liebenswerter Mensch in Erinnerung bleiben.

 

Fortschritt in Freiheit e.V.
Der Vorstand

 

 

Suche

Spende

Unterstützen Sie Fortschritt in Freiheit e.V.

Ihre Spende macht uns stark

Natürlich können Sie auch unser Spendenkonto nutzen:

Fortschritt in Freiheit e.V.
Postbank Dortmund /
IBAN: DE93 3701 0050 0977 1325 04 / BIC: PBNKDEFF

Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre genaue Anschrift an, damit die Spende korrekt zugeordnet werden kann. Sie erhalten bei Spendeneingang vom Verein eine Spendenbescheinigung, die Sie zusammen mit Ihrer Steuererklärung beim zuständigen Finanzamt einreichen können.

Schließlich können Sie uns auch mit jedem Einkauf bei Amazon unterstützen, in dem Sie Ihren Einkauf einfach mit einem Klick bei uns starten:

Videos :

 

fif youtube channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen