DREISTE LÜGEN RECHTFERTIGEN EINEN GIGANTISCHEN BETRUG AN DEN VERBRAUCHERN WEGEN EINER ANGEBLICHEN KLIMAKATASTROPHE

Positionen des Vereins Fortschritt in Freiheit e.V. zu „Klimawandel“ und „Klimaschutz“

Klimawandel2

Der Klimawandel soll bald den Kölner Dom versinken lassen ...

Bedeutung des Themas

Die Behauptung, ein angeblich im Gange befindlicher gefährlicher „Klimawandel“ könne und müsse gestoppt werden, dient als Vorwand für eine ständig wachsende Menge politischer Zwangs­eingriffe.

Durch unsinnige Vorschriften wird die Industrie stranguliert oder zur Abwan­derung ins Aus­land gezwungen. Freiheit und Wohlstand der Bürger werden Stück für Stück zerstört.

Um das Dogma in den Köpfen der Menschen zu verankern, wurde ein beispielloses Propa­gan­­dasystem errichtet: das reicht mittlerweile bis in den Kindergarten. Gan­ze Wissen­schaften wurden ideologisch auf Kurs gezwungen. Auf Wissen basiertes rationales Denken wird abtrainiert und durch eine reli­gions­ähnliche „grüne Esoterik“ ersetzt [2].

Unser Standpunkt

Der Verein Fortschritt in Freiheit e.V. betrachtet die derzeit betriebene „Klimaforschung“ als Pseudowissenschaft.

„Klima“ ist eine Statistik von Wetterdaten einer geographischen Region. „Klima­schutz“ ist schon vom Begriff her offen­sicht­licher Unsinn [5].

Das Wetter ändert sich ständig. Scheint die Sonne, wird es warm. Ziehen Wolken auf, wird es kühl. Wolken (und nicht CO2) regeln den Energiefluß von der Sonne zur Erde [1].

Weiterlesen ...

Haben wir noch Meinungsfreiheit?

VORTRAG mit Vera Lengsfeld am 11. Mai 2019 in Köln

20190511 VORTRAG Lengsfeld Meinungsfreiheit 2

Können wir die Meinungsfreiheit in Deutschland ausüben? Bekanntlich hat die Antifa alles unternommen, um den Vortrag vom Hayek-Club Köln von Vera Lengsfeld über Meinungs- und Redefreiheit zu boykottieren und zu verhindern, indem sie die Gastwirte mit Drohungen unter Druck gesetzt hat.

Nunmehr ist es dem Verein gelungen, nach großen Bemühungen und mehreren Rückschlägen aufgrund der üblichen plötzlichen und kommentarlosen Absagen weiterer Veranstaltungsorte nach anfänglichen Zusagen (Neptunbad und Studio Dumont), einen weiteren, zentral in Köln gelegenen Veranstaltungsort zu organisieren, den wir wegen Repression der Antifa den angemeldeten Teilnehmern erst kurz vorher bekannt geben werden.

Wir brauchen die Unterstützung von Freiheitsfreunden!

Wir von Fortschritt und Freiheit e.V. und Frau Lengsfeld halten eine Teilnahme an der Veranstaltung für sehr empfehlenswert, um unser großes Engagement für Rede- und Meinungsfreiheit, die uns allen als Freiheitsfreunden am Herzen liegen sollte, zu unterstützen.

PDF zum Herunterladen:

pdfHaben_wir_noch_MeinungsfreiheitFormular_005.pdf

Suche

Spende

Unterstützen Sie Fortschritt in Freiheit e.V.

Ihre Spende macht uns stark

Natürlich können Sie auch unser Spendenkonto nutzen:

Fortschritt in Freiheit e.V.
Postbank Dortmund /
IBAN: DE93 3701 0050 0977 1325 04 / BIC: PBNKDEFF

Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre genaue Anschrift an, damit die Spende korrekt zugeordnet werden kann. Sie erhalten bei Spendeneingang vom Verein eine Spendenbescheinigung, die Sie zusammen mit Ihrer Steuererklärung beim zuständigen Finanzamt einreichen können.

Schließlich können Sie uns auch mit jedem Einkauf bei Amazon unterstützen, in dem Sie Ihren Einkauf einfach mit einem Klick bei uns starten:

Videos :

 

fif youtube channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen